Gesundheitsmanagement, Belastungsgrenzen und Psychische Erkrankungen

Unweigerlich wird das Thema Gesundheitsmanagement immer relevanter. Durch den steigenden Druck steigt auch die Notwendigkeit, adäquat mit Belastungsgrenzen umgehen zu können.

Doch vielen Menschen fällt das schwer. Und viele Vorgesetzte sind überfordert und nicht geschult, mit psychisch erkrankten Mitarbeitern umzugehen.

Wichtige Fragen sind

  • Wie kann ich meine Belastungsgrenzen erkennen und adäquat kommunizieren?
  • Wie kann ich einen Burnout verhindern? Welche Arten von psychischen Erkrankungen gibt es? Und welche Arten der Behandlung?
  • Wie gehe ich als Führungskraft mit einem psychisch erkrankten Mitarbeiter um? Was kann, was darf, was sollte ich tun?

Als Organisation stellen sich Fragen wie

  • Was kann als Organisation getan werden, um Burnout und psychische Erkrankungen zu vermeiden?
  • Wie können die Mitarbeiter gestärkt werden, frühzeitig zu reagieren und Belastungsgrenzen zu kommunizieren?
  • Wie können psychisch erkrankte Mitarbeiter wieder gut integriert werden? Und wie können die Führungskräfte darin unterstützt werden, mit psychisch erkrankten Mitarbeitern kompetent umgehen zu können?

Eine Auseinandersetzung mit diesen Themen lohnt sich. Und es gibt Antworten, auch wenn sie nicht immer einfach sind.