Kommunikation, Konfliktfähigkeit und Prozesskompetenz

Wie kann erfolgreiche Kommunikation gelingen?
Wie können Konflikte konstruktiv gelöst und als Entwicklungsimpulse genutzt werden?
Wie kann Wahrnehmung für die Dynamik in Teams und Organisationen gestärkt werden, so dass Engagement und Selbstorganisation gelingen kann?

Diese Fragen sind absolut zentral für jede Organisation - und sie werden immer zentraler innerhalb der Transformation, die die Arbeitswelt momentan durchläuft. Seminare zu Führung, Kommunikation und Konfliktmanagement sind Klassiker der Personalentwicklung. Dabei ist es für einen wirklich konstruktiven Umgang mit Konflikten oft entscheidend, nicht nur einfach zu befolgende Verhaltensregel zu erlernen, sondern mehr von der Dynamik im Hintergrund zu verstehen.

Dynamiken im Hintergrund

  • Zusammenhang von Rolle, Person und Unternehmenskultur
  • Dynamik von verschiedenen Arten von Rang und Privilegien
  • Signale und inkongruente Botschaften

Letztlich braucht es oft mehr Wahrnehmung und Wissen dieser Dynamiken, um als Gesprächs- oder Konfliktpartner den gewünschten Einfluss auf Kommunikation und Konfliktverlauf bewusst und zielführend vorzunehmen.

Prozesskompetenz statt starrer Prozesse

Was Organisationen brauchen ist eine Kultur, die Mitarbeiter unterstützt, sich jenseits festgeschriebener Abläufe konstruktiv einbringen zu können. Was erfolgreiche Mitarbeiter brauchen, ist Prozesskompetenz: Die Fähigkeit, Situationen adäquat einzuschätzen, flexibel darauf zu reagieren und Dynamiken zielgerichtet beeinflussen zu können, so dass gemeinsame Gestaltung gelingen kann.

Was ich biete

Ich biete Unterstützung für eine tiefergehende Auseinandersetzung mit diesen Aspekten von Kommunikations- und Konfliktdynamiken, die in jeder zwischenmenschlichen Situation und damit in jeder Organisation eine entscheidende Rolle spielen.